Urlaub am Lago

 
 
 

Cannero Riviera, Urlaubsort am Lago Maggiore

Cannero Riviera (Urlaubsort am Lago Maggiore, Italien)

Cannero Riviera ist ein kleines Örtchen im Piemont mit ca. 1.200 Einwohnern und erstreckt sich über ca. 14 km². Es gehört zu der Provinz Verbano-Cusio-Ossola. Cannero liegt im Norden des Lago Maggiore und wurde nahe des Flüsschens Rio di Cannero, auf seinem Schwemmkegel, errichtet. Es handelt sich bei solchen Stellen um die wenigen flachen Stellen des Ufers, das in der Regel felsig ist.

Durch seine Ausrichtung nach Süden herrscht hier ein ganz besonders mildes Klima. Man findet hier Zitronen, Oliven und sogar Bananen, Orangen, Zedern und Bogainvileen. Daher schmückt den Ortsnamen auch der Zusatz „Riviera“.

Die Ortschaft wurde im Mittelalter von langen Zwistigkeiten der aus Mailand stammenden Familien Sforza und Visconti beherrscht. Später, zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert waren es die Familien Mazzarditi, Visconti und im 16. Jahrhundert Lodovico Borromeo die von den vorgelagerten Inseln Castelli di Cannero ihre Raubzüge starteten, Bauten zerstörten oder auch Bollwerke als Schutz gegen Eindringlinge errichteten.

So soll beispielsweise die Burg La Vitaliano vor hegemonialen Bestrebungen der eidgenössischen Nachbarn schützen.

Die Ruinen auf den kleinen Inseln im Lago Maggiore ziehen nach wie vor viele Touristen an. Sie scheinen fast auf dem Wasser zu schweben, diese Inseln mit den Castelli di Cannero, auf Deutsch die Schlösser von Cannero (Castello = Burg/Schloss).

Von Cannero aus können Besichtigungsfahrten per Boot zu den Inselchen mit den Burgruinen unternommen werden. Auch per Helikopterflug können sie aus der Luft bewundert werden.

Cannero hat berühmte und bekannte Bewunderer. Hierzu zählten im 19. Jahrhundert die englische Queen Victoria sowie auch Winston Churchill im 20. Jahrhundert.

Insgesamt hat Cannero die Atmosphäre eines kleinen beschaulichen Örtchens mit Geschichte bewahrt. Hier kann man die engen Gassen der Altstadt, die Restaurants, Laubengänge und kleinen Geschäfte genießen.

Blumenfans erfreuen sich alljährlich im März an der internationalen Kamelienschau. Badefreunde können den schönen Strand in Cannero nutzen.

Zu jeder Tageszeit und insbesondere bei einem romantischen Sonnenuntergang kann man auf der schattigen Uferpromenade am See lustwandeln – mit traumhaftem Ausblick!